Startseite · AGB · Inhaltsverzeichnis · Impressum · Kontakt · Artikelübersicht
 
Dekubitustrainer
P15, 1019698, Dekubitustrainer, 592,00 EUR,Pflege (Erwachsene), Anatomie, Modell
592,00 €  
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
 
Art-Nr. P15
 
Menge

Mit dem Dekubitustrainer für die Pflegeausbildung und die klinische Ausbildung lernen Auszubildende die fachgerechte Evaluation (Untersuchung, Vermessung und Beschreibung), Wundversorgung und Verbandstechniken von verschiedenen Dekubitusstadien. Durch das Training können die Standards in der Erkennung und Versorgung von Dekubiti bei echten Patienten maßgeblich verbessert werden.
Das Material des Dekubitus Trainers weist eine flexible Struktur auf und trägt daher zum realistischen Training vom Tauschen und Anlegen von Pflasterverbänden bei, welche fester Bestandteil des klinischen Alltags in der Krankenpflege und Wunderversorgung sind. Die folgenden Dekubitusstadien sind an dem Trainer dargestellt:
Dekubitus Grad 1 (Trochanter Major – rechts)
Am großen Rollhügel (Trochanter major) stellt sich ein Dekubitalulkus im Grad 1 dar: hier kommt es zu Rötung bei intakter Hautschicht.
Dekubitus Grad 2 (Gesäß - rechts)
Im Bereich des Kreuzbeines (Os sacrum). Man erkennt hierbei einen partiellen Verlust der Haut: die Oberhaut (Epidermis) weist eine Schädigung auf, welche bis in die Lederhaut (Korium) hineinreicht. Der sich oberflächlich darstellende Druckschaden kann sich dabei klinisch durch die Bildung von Blasen und Hautabschürfungen manifestieren.
Dekubitus Grad 3 (Gesäß - links)
Im Bereich der unteren linken Gesäßbacke stellt sich ein Dekubitus Grad 3 dar: erkennbar ist hier ein Verlust sämtlicher Hautschichten mit Schädigung des subkutanen Gewebes bis hin zu Nekrosen, welche hier durch Schwarzfärbungen im Wundbereich erkennbar sind.
Dekubitus Grad 4 (Trochanter Major - links, Kreuzbein)
Am großen Rollhügel (Trochanter major), sowie im Bereich des Kreuzbeins (Os sacrum) stellt sich ein ausgeprägtes Dekubitusulkus im Grad 4 dar: hier kommt es zu einer Zerstörung sämtlicher Hautschichten und auch der Muskelfaszie. Nekrotische Bereiche sind durch eine Schwarzfärbung zu erkennen. Betroffen sind zudem darunter gelegene Muskeln und knöcherne Anteile, welche geschädigt und hierdurch nekrotisch werden können. Stützende Strukturen wie Sehnen, Bänder oder Gelenkanteile können ebenfalls betroffen sein. Es sind zudem Taschenbildungen in unterschiedlicher Ausdehnung zu erkennen.
Lieferumfang:
Dekubitustrainer (Gesäß-Nachbildung)
Transporttasche
 




Warenkorb
Volltextsuche
Sprache wählen
Deutsch Englisch
paypal
PayPal