Anatomie-Modelle, medizinische Simulatoren
Sie haben Fragen zu unseren Artikeln?
Wir beraten Sie unter der Rufnummer:
05105 - 6612140
Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100, Bestellnummer 1020592, P100 Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100, Bestellnummer 1020592, P100 Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100, Bestellnummer 1020592, P100
Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100, Bestellnummer 1020592, P100 Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100, Bestellnummer 1020592, P100
 

Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100

1020592, P100, Trainer für Wundversorgung und Verbandstechniken P100, 780.00 EUR, Pflege (Erwachsene), Anatomie, Modelle, kaufen
780,00 €   Stück
957,95 €   Stück
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
 
Art-Nr. P100
 
Menge Stück

Mit dem Trainer für Wunderversorgung und Verbandstechniken für die Pflegeausbildung und die klinische Ausbildung lernen Auszubildende die korrekte Versorgung der Wunden ihrer Patienten und können vielfältige Verbandstechniken üben. Durch das Training kann die spätere Versorgung von echten Patienten stark verbessert und das Einhalten von Hygienestandards und -protokollen sichergestellt werden.
Die folgenden Wunden und Drainagesysteme als Resultat von chirurgischen Eingriffen und Verletzungen sind auf realistische Art an dem Torso dargestellt:
Wunde einer Thyroidektomie, mittig
Wunde einer Sternotomie (mit Drainage), mittig
Wunde einer Mastektomie (mit Drainage), rechts
Wunde einer Splenektomie (mit Drainage), links
Wunde einer Thorakotomie (Pneumonektomie) rechts
Wunde einer medianen Laparotomie (z. B. Zystektomie), mittig
Wunde einer Appendektomie, rechts
Wunde eines Pfannenstiel-Schnitts (z.B. Kaiserschnitt oder abdominale Hysterektomie), mittig
Wunde einer Laminektomie, mittig, Rückseite
Wunde eines Nephrektomie (Flankenschnitt)
Wunde einer Amputation (Beinstumpf), links
Kolostomie
Dekubitus (Grad 2), mittig, Rückseite
Die Wundversorgung kann mit handelsüblichen Mitteln durchgeführt und somit äußerst realitätsnah trainiert werden. Aufgrund der flexiblen Struktur des verwendeten Materials, lässt sich das Anbringen und Tauschen von Pflasterverbänden unter realistischen Bedingungen trainieren.